Das Kinderhilfswerk UNICEF mahnt, dass Angriffe auf die Wasserversorgung weiterhin verbreitet seien. So könnten sich zum Beispiel Krankheiten ausbreiten. Millionen Kinder in Konfliktgebieten seien dadurch bedroht.