Türkische Behörden haben nach Razzien die Festnahme von 532 Menschen angeordnet – darunter zahlreiche aktive und teils hochrangige Militärangehörige. Ihnen werden Verbindungen zur Gülen-Bewegung vorgeworfen.