In Filmen und Videospielen sorgt die sogenannte „Motion Capture“-Technologie für lebensechte Animationen. Jetzt ergeben sich ganz neue Einsatzmöglichkeiten – vor allem in der Medizin. Von Peter Sauer.