Er überlebte das Vernichtungslager Auschwitz und engagierte sich seitdem für die Belange der Opfer der NS-Diktatur. Nun ist der Präsident des Internationalen Auschwitz Komitees, Roman Kent, im Alter von 92 Jahren gestorben.