Die Erholung der Weltwirtschaft hat ThyssenKrupp viele neue Aufträge beschert. Doch für das Gesamtjahr erwartet der Konzern weiter einen Verlust. Die Zukunft der Stahlsparte ist offen. Von Jörg Marksteiner.