Die mRNA-Impfstoffe senken laut einer US-Studie das Risiko einer Corona-Infektion um 90 Prozent – selbst solcher ohne jegliche Symptome. Das weckt die Hoffnung, unentdeckte Infektionen zu verhindern und so Infektionsketten zu unterbrechen.