Erstmals seit dem 20. März ist die Sieben-Tage-Inzidenz bundesweit wieder unter den für Lockerungen bedeutsamen Wert von 100 gefallen. Am besten ist die Lage im hohen Norden, Thüringen meldet eine Inzidenz von 148,5.