Wer in Äthiopien über die Krisenregion Tigray berichtet, lebt gefährlich. Daher haben geflohene Journalisten in Kenia einen Internet-Sender aufgebaut – auf Umwegen findet das Programm seine Hörer. Von B. Rühl.