Mehr als 30 Jahre nach der deutschen Einheit gleicht VW die Tarifbedingungen seiner ostdeutschen Beschäftigten an die im Westen an. Statt 38 Stunden sollen die Arbeitnehmer künftig nur noch 35 Stunden in der Woche arbeiten.