Für Aufträge im Innenausbau oder in der Möbelproduktion gibt es oft wenig Zeit zur Realisierung. Werden dazu designorientierte Oberflächen in hochwertiger Ausführung benötigt, lassen sich für eine kurzfristige Lieferung meistens nur Standardelemente in einer kleinen Farben- und Formenauswahl finden.

Um schnelle Anwendungslösungen in großer Gestaltungsvielfalt zu bieten hat Reichert Holztechnik jetzt sein bewährtes DIREKT-Programm weiterentwickelt. Der traditionsreiche Schwarzwälder Hersteller hat aufgrund der hohen Nachfrage von Schreinereien, Küchenherstellern und Innenausbauern zahlreiche neue Produkte, aktuelle Trendmodelle und Sonderbearbeitungen in das spezielle Angebot aufgenommen.

Fronten in über tausend Varianten
Ob Massivholzrahmen mit Füllungen, furnierte Fronten glatt und tiefstrukturiert, Lackfronten in Matt, Struktur, Hochglanz oder mit den neu entwickelten Mineral- und Metall-Effekten, mehr als tausend unterschiedliche Material-, Farb- und Designkombinationen stehen zur Wahl. Neu im Programm sind die Glanzgrade Supermatt und Tiefmatt. Ebenso die Varianten MESSING- und BRONZE-Effekt. Zudem wurden klassische Rahmenfronten mit aktuellen Trendmodellen ergänzt. Darüber hinaus gibt es jetzt die Modelle INTEGRAcolor mit vier verschiedenen eingefrästen Griffprofilen – jeweils durchgehend, ab- oder eingesetzt. Dadurch entstehen zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten. Alle RAL-, NCS- und Sikkensfarbtöne werden in einer werkseigenen Farbmischanlage hergestellt. Auch Farbwünsche nach Muster sind möglich.

Individuelle Anfertigungen und Bearbeitung
Alle Varianten fertigt Reichert Holztechnik individuell nach Maßangaben in hoher Qualität – ob zur gesamten Ausstattung von Objekten und oder in kleinster Stückzahl. Der Komplettanbieter erweitert das Sortiment von Fronten auch mit Zubehör, wie Wangen, Borden, Böden und Blenden, in weiteren Dimensionen. Neu sind ebenso werksseitige Bohrungen für Beleuchtungen, Verlaschungen und eingefräste Lüftungsschlitze. Diese zusätzliche Sonderbearbeitung spart den Einsatz von Lüftungsgitter und Montagezeit.

Arbeitshilfen: Konfigurator und Programmübersicht
Die Gestaltungsvielfalt vom neuen DIREKT-Programm dokumentiert Reichert Holztechnik mit einer umfassenden Programmübersicht in einem Ordnersystem. Das praktische Nachschlagewerk zeigt auf einen Blick alle variationsreichen Anwendungslösungen, die möglich sind. Diese hilfreiche Arbeitsunterstützung kann hier angefordert werden:
vertrieb@reichertht.de

Auf seiner Hompage hat der Lackspezialist ein Konfigurations-Tool speziell für das neue DIREKT-Programm integriert. Damit lassen sich rund um die Uhr alle Preise ermitteln und die Kosten für Projekte schnell kalkulieren. Nutzer werden selbsterklärend Punkt für Punkt durch das anwenderorientierte Programm geführt. Nach der Erfassung besteht die Option das Angebot zu speichern. So lässt es sich jederzeit wieder aufrufen um Ausführungen, Maße oder Mengen noch zu ändern. Über die Angebotserstellung hinaus ist es zudem möglich jeden Artikel aus dem Frontensortiment auch gleich online zu bestellen.

Weitere Informationen unter www.reichertht.de

Reichert Holztechnik GmbH & Co. KG
Der Grundstein für das traditionsreiche Familienunternehmen wurde im Jahr 1946 von Charlotte und Wilhelm Reichert in Pfalzgrafenweiler mit der manuellen Fertigung von Korken und kleinen Möbelteilen gelegt. Von Anfang an ist eine hohe Handwerkskunst die Basis für den Erfolg. Aufgrund der kontinuierlichen Erweiterung der Produktpalette werden Raumflächen vergrößert und der Maschinenpark ausgebaut. Noch im selben Jahr wird die Holzwarenfabrik Reichert für die Herstellung von Möbeln gegründet. Die Produktvielfalt, die hohe Qualität und ein umfassender Kundenservice bringen das Unternehmen auf einen starken Expansionskurs. 1973 übernimmt Ulrich Reichert in zweiter Generation die Leitung, der die Produktion auf hochwertige Möbelfronten in Massivholz und Lack ausrichtet. Diese Spezialisierung verschafft dem innovativen Hersteller eine hohes Wachstum und eine internationale Marktpositionierung. Im Jahr 2015 übernehmen die langjährigen Mitarbeiter Jürgen Gaiser, Uwe Häberle und Erhard John als gleichberechtigte Gesellschafter die Unternehmensleitung.

Heute ist die Reichert Holztechnik GmbH & Co. KG mit 90 Mitarbeitern ein modernes mittelständisches Unternehmen und Kompetenzführer in der Branche. Zu den Kunden gehören die internationale Küchen- und Badmöbelindustrie, Messe- und Schiffbauer, Architekten sowie Fachhandwerker im Innenausbau. Der Lackspezialist fertigt Mattlack,- Hochglanz- und Strukturoberflächen in höchster Qualität. Ebenso handgearbeitete Strichlackoberflächen und authentische Patinierungen. Das Entwickeln neuer Designs und Beizen sowie die werkseigene Herstellung aller Farbtöne nach RAL, NCS oder Sikkens sichert Reichert Holztechnik dazu einen Wettbewerbsvorsprung. Darüber hinaus gehören furnierte Bauteile für Solitärmöbel sowie zur Raum- und Objektgestaltung, ein Massivholz-Frontenprogramm mit über 100 Modellvarianten, individuelle Konstruktionen und Komplettlösungen für Klein- und Solitärmöbel sowie Großserien zum umfangreichen Programm. Zudem hat sich das Unternehmen seit 2012 mit dem designorientierten Wandpaneelen-Sortiment in Echtholz RELIEFHOLZ BY NATURE weitere Marktsegmente eröffnet. Das Design dieser trendigen Innovation wurde mehrfach ausgezeichnet.
Weitere Informationen unter www.reichertht.de, www.reliefholz.de

Pressekontakt und Text:
Elke Hirsch Dialog-Konzepte
Lautenschlagerstraße 23a
DE-70173 Stuttgart
Fon +49 (0)711 / 752462
Fax +49 (0)711 / 753154
mail@elkehirsch.de, www.elkehirsch.de

Weitere Informationen:
Reichert Holztechnik GmbH & Co. KG
Spielberger Straße 8
DE-72285 Pfalzgrafenweiler
Fon + 49 (0) 7445 / 8503-0
Fax + 49 (0) 7445 / 8503 8900
info@reichertht.de, www.reichertht.de

Bildnachweis: Rempp Küchen