Die Munitionsaffäre bei der sächsischen Polizei hat Konsequenzen: LKA-Chef Kleine ist laut Innenministerium mit „sofortiger Wirkung“ von seiner Funktion entbunden worden. Auch ein Abteilungsleiter muss gehen.