Jahrelang hatte Ikea in Frankreich unliebsame Mitarbeiter ausgespäht und Kundenprofile erstellt. Zwei ehemalige Manager wurden nun schuldig gesprochen – und das Möbelhaus muss mehr als eine Million Euro Strafe zahlen.