Nur einen Tag, nachdem das Oberste Gericht Russlands die Auflösung der Menschenrechtsorganisation Memorial beschlossen hat, folgt schon der nächste Richterspruch: Die Zentrale der Organisation in Moskau muss schließen.