Dank einem Betriebssystem-Update werden Apple-User künftig nicht mehr von Apps „verfolgt“. Was steckt hinter der neuen Strategie des Tech-Konzerns?