Das Amtsgericht Güstrow hat gegen den früheren MV-Innenminister einen Strafbefehl von 13.500 Euro erlassen. Caffier wird Vorteilsnahme vorgeworfen, weil er ohne Bezahlung eine Pistole von einem Waffenhändler erhalten haben soll.