Der russische Ölkonzern Lukoil spielt eine Sonderrolle in Bulgarien. Sein Hafen-Terminal in Rossenez werde kaum kontrolliert und sei für Russland ein durchlässiges Tor in die EU, so Kritiker. Lukoil widerspricht. Von Clemens Verenkotte.