In Mali haben Soldaten den Präsidenten N’Daw und den Ministerpräsidenten Ouane festgenommen. Wenige Stunden zuvor hatte die Übergangsregierung ein neues Kabinett ernannt. Der Vorfall sorgte international für scharfe Kritik.