Den Hinweis soll eine Einzelperson im Januar gegeben haben: Kanzleramtsminister Braun habe in seiner Doktorarbeit 2007 gegen wissenschaftliche Standards verstoßen. Dies will die Uni Gießen nun überprüfen.