Ein Jahr ist es her, dass der Afroamerikaner George Floyd von einem weißen Polizisten ermordet wurde. Der Fall löste in den USA große Proteste aus. Was ist aus der Bewegung geworden? Von Torsten Teichmann.