Die Corona Pandemie lässt uns auch nach mehr als zwölf Monaten nicht los. Sie ist zu einer schweren Belastung für Bürgerinnen und Bürger geworden. Deren Gefühlslage schwankt zwischen Hoffnung und Verzweiflung, wie jeder aus seinem persönlichen Umfeld zu berichten weiß.

Hoffnung macht die Wissenschaft: Aus der Aerosolforschung sind vielfältige Erkenntnisse zur Übertragung der SARS-CoV-2-Viren über den Luftweg publiziert worden, zusammengefasst und aufbereitet in einem im Winter 2020 erschienenen Positionspapier der Gesellschaft für Aerosolforschung (GAeF).

Leider werden bis heute wesentliche Erkenntnisse unserer Forschungsarbeit nicht in praktisches Handeln übersetzt. Stattdessen werden eher symbolische Maßnahmen wie die Maskenpflicht beim Joggen erlassen, die keinen nennenswerten Einfluss auf das Infektionsgeschehen erwarten lassen.“

So namhafte Aerosolforscher in einem Offenen Brief an die Regierenden in Deutschland.

Die Übertragung der SARS-CoV-2 Viren findet fast ausnahmslos in Innenräumen statt. Übertragungen im Freien sind äußerst selten und führen nie zu ‚Clusterinfektionen‘, wie das in Innenräumen zu beobachten ist. Zu diesen Gruppeninfektionen gehören bevorzugt Altenheime, Wohnheime, Schulen, Veranstaltungen, Chorproben oder Busfahrten. so die Aerosolforscher in ihrem Offenen Brief.

Und:
„Wenn wir die Pandemie in den Griff bekommen wollen, müssen wir die Menschen sensibilisieren, dass DRINNEN die Gefahr lauert. In den Wohnungen, in den Büros, in den Klassenräumen, in Wohnanlagen und in Betreuungseinrichtungen müssen Maßnahmen ergriffen werden … Wir müssen uns deshalb um die Orte kümmern, wo die mit Abstand allermeisten Infektionen passieren.“

Neben den bekannten und für den Aufenthalt im Innenraum entscheidenden Vorsichtsmaßnahmen wie Abstandhalten, Masken und Handhygiene sowie – wo möglich – langem und intensivem Lüften empfehlen die Aerosolforscher auch den Einsatz von Luftreinigern, die die Raumluft von Viren, Bakterien und eben auch SARSCOV2 befreien, und zwar gründlich, sicher und dauernd..

Euromate als Experte im Bereich Luftentkeimung, Luftfilterung und Luftreinigung hat drei Gerätevarianten im Angebot, die alle kurzfristig geliefert werden können: den MicrobeFree VisionAir für kleine und mittlere Räume mit Hepafilter H13 oder H14, Silberionen und gedecktem UV-C-Licht, den PAS 3300 mit Hepafilter H14 für Säle und große Räume und sogar einen Industrie-Absauger für große Industriehallen, Logistikzentren oder Messehallen, der mit einem Hepafilter Klasse H13 nachgerüstet wurde.
Kostenlose und unverbindliche Beratung!
Mail an info.de@euromate.com oder einfach anrufen: 02638 / 26 62 585