Im März haben laut ifo-Institut nur rund 30 Prozent teilweise oder vollständig im Homeoffice gearbeitet. Es könnten aber noch viel mehr sein, sagen Experten. Der Ruf nach strengeren Regeln wird lauter. Von Tim Diekmann.