Der Zusammenbruch eines Hedgefonds kostet die Schweizer Großbank Credit Suisse Milliarden. Als Konsequenz müssen zwei Top-Manager der Bank gehen. Der Hedgefonds Archegos Capital hatte sich mit Aktiengeschäften verspekuliert.