Es gibt Attentäter, bei denen psychische Erkrankungen wohl ausschlaggebend für die Taten sind. Ein Projekt soll dazu beitragen, solche Personen frühzeitig zu erkennen und zu stoppen. Von Florian Flade und Georg Mascolo.