Ein Datenleak bei der US-Finanzbehörde FinCen hatte gravierende Probleme bei der Geldwäschebekämpfung offenbart. In Deutschland ermitteln nun zwei Staatsanwaltschaften, dem BKA liegen Teile der Daten vor. Von J. Lange und B. Strunz.