Der SS-General Huber war für den Tod Zehntausender Menschen verantwortlich – nach dem Krieg arbeitete er trotzdem für den Bundesnachrichtendienst. Dies zeigen Dokumente, die report München ausgewertet hat.