Im kommenden Jahr nimmt DRUTEX wieder an der Fensterbau Frontale in Nürnberg teil: Vom 29. März bis zum 01. April präsentiert der Fensterhersteller neben Produktinnovationen auch neue Individualisierungsmöglichkeiten.

Erstmalig seit 2018 findet die Fensterbau Frontale wieder als Präsenzveranstaltung statt. In den letzten Wochen war die Weltleitmesse für Fenster, Türen und Fassaden verstärkt durch zahlreiche Aussteller-Absagen in der Presse. DRUTEX vertraut jedoch darauf, dass der Betreiber NürnbergMesse ebenso wie die Besucher die geltenden Corona-Auflagen zuverlässig einhalten, und hat sich deshalb 236,5 m² Präsentationsfläche in Halle 5 an Stand 103 gesichert. Dort führt der Fensterhersteller den Besuchern zahlreiche Highlights vor.

2020 musste die Fensterbau Frontale aufgrund der epidemischen Lage abgesagt werden, zum Bedauern zahlloser Aussteller. Nun freut sich DRUTEX, Produktneuheiten endlich wieder auch auf einer Messe ausstellen zu können.

„Wir sind ausgesprochen froh“, so Marcin Kloska, Sales Director von DRUTEX. „Termine wie die Fensterbau Frontale sind für die Branche wichtig – zum Austausch mit unseren bestehenden Partnern, zum Knüpfen frischer Kontakte und natürlich zur Präsentation unserer Innovationen. Wir hoffen, nächstes Jahr in Nürnberg viele bekannte und neue Gesichter zu sehen!“

###

Medieninformationen

DRUTEX S.A. wurde 1985 als Hersteller von Maschendrahtzäunen gegründet. Das innovationsreiche Familienunternehmen verlegte den Schwerpunkt schnell auf die Fertigung von Fenstern und verfügt dank seines rund 200 Millionen Złoty teuren Europäischen Bauelementezentrums über ein Produktionspotenzial von bis zu 7.000 Fenstern pro Tag.

Des Weiteren entwickelt und produziert DRUTEX S.A. eigene Fensterprofile und stellt Fenster und Türen aus Holz und Aluminium sowie Brandschutztüren, Rollläden und eigenes Isolierglas her. In Deutschland verfügt das Unternehmen über ein starkes Händlernetz und bietet am Firmensitz fast 4.000 Mitarbeitern einen modernen und sicheren Arbeitsplatz.

Neben hoher Produktqualität überzeugt das Unternehmen durch seine einmalige Lieferzeit: DRUTEX gewährleistet Europaweite Lieferungen seiner Produkte sogar ab 7 Tagen, was nicht zuletzt durch die rund 450 Fahrzeuge starke Flotte erreicht wird.