Italiens neuer Ministerpräsident Draghi war in der Öffentlichkeit bislang selten zu sehen. Wenn er allerdings etwas Wichtiges zu sagen hat, nimmt er kein Blatt vor den Mund. Von Jörg Seisselberg