Seit dem 23. Dezember wird in Schleswig-Holstein die Omikron-Variante in mehr als der Hälfte aller neu gemeldeten Fälle nachgewiesen. Das geht aus aktuellen Daten der Landesmeldestelle hervor.