Die Staatsanwaltschaft München ermittelt, ob Bayern beim Kauf von FFP2-Masken Steuergelder verschwendet hat. Andere Bundesländer zahlten zum Teil noch höhere Stückpreise, wie eine Recherche von WDR, NDR und SZ zeigt.