Die Ampel-Koalition hat die Position des Ostbeauftragten aufgewertet und als Staatsminister direkt im Kanzleramt angesiedelt. Carsten Schneider will diese neue Stärke nutzen. Was sind die Pläne des Thüringers? Von Uwe Jahn.