Die US-Regierung hat Pläne zur Öl- und Gas-Förderung in einem Naturschutzgebiet in Alaska vorerst gestoppt. Damit machte sie eine Entscheidung von Ex-Präsident Trump rückgängig, der die Bohrrechte vergeben hatte.