Wer einen Vertrag aufsetzen will, geht zum Anwalt. So war das bisher. Inzwischen aber geht das auch online, ohne rechtlichen Beistand. Der BGH prüft nun, ob das zulässig ist. Kerstin Anabah und Pia Brandsch-Böhm über die Knackpunkte.