Mit der Beteiligung der Hausarztpraxen hat die deutsche Impfkampagne Fahrt aufgenommen. Nun sollen im Juni auch die Betriebsärzte impfen dürfen. Der Grund: Im zweiten Quartal steht deutlich mehr Impfstoff zur Verfügung.