Außenministerin Baerbock will die Ausreisemöglichkeiten für schutzbedürftige Afghanen und Afghaninnen erweitern. Das kündigte sie in einem Aktionsplan für das Land an. Afghanistan drohe zudem die „größte humanitäre Katastrophe unserer Zeit“.