Manch einer hält ihn für einen Mann der 90er, zu alt für Erneuerung – der künftige CDU-Chef Merz widerspricht. Im ARD-Interview sagte der 66-Jährige: Sein Anspruch sei, die modernste Volkspartei Europas zu führen.