Nach dem Angriff auf die größte US-Pipeline legen Ermittlungen des FBI nahe, dass die russische Hackergruppe Darkside beteiligt sein könnte. Moskau wies dies zurück. Die Gruppe selbst meldete sich auch zu Wort.